Forum » Die Lounge » Thread

Frage und Antwort

Dieses Thema wurde geschlossen. (max. 200 Beiträge)

1 | Seite: 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |

14.06.2017 02:08
von:
Teutohope
Status: offline  

ZitatMira_Belle_n schrieb am 14.06.2017 um 00:47:

wichtiger als mir lieb ist... will heißen, ich bremse mich immer mal wieder, weil ich bemerke, dass ich zu viele aktivitäten in mein leben packe. dann gehe ich bewusst in die stille und bleibe mal einen tag oder abend (oder auch länger) zu hause in ruhe.

wie wichtig ist dir beständigkeit?


oh sehr wichtig !!! Habe gemekrt das es mir sehr sehr wichtig ist !

Was gibt Dir in einer Beziehung "Sicherheit" ?

14.06.2017 02:17
von:
Beauty2beAnge..
Status: mobile  

....sorry aber kein Interesse mehr.

editiert am 14.06.2017 02:40 Beitrag melden Zitatantwort
14.06.2017 02:17
von:
swich
Status: offline  

Ich in mir nicht sicher, wsa Du mit Sicherheit meinst... oder ob das überhaupt was ist, das ich in einer Beziehung suche...
Wenn ich frage: Was in einer Beziehung (welcher Art auch immer) gibt mir Sicherheit? Dann wohl: positives feedback, daß die Person zu mir steht.... und natürlich im Umkehrschluß, daß sie mich nciht bedroht. Freiheit ist mir aber in einer Beziehung mindestens so wichtig wie Sicherheit. Außerdem finde ich die bestenfalls (und da hilft dann eben z.B. das positive feedback und dsa Fehlen von 'Bedrohung') in mir selber. Und auf der Basis dann eine Beziehung - also so, daß die nicht mehr für das Grundbedürfnis Sicherheit zuständig ist, das erst macht eine gute Beziehung möglich. Wenn sie auf Frei- und Sicherheit aufbauen kann und diese nicht gefährdet.
(ist das irgendwie verständlich?)

> Freiheit von oder Freiheit zu... was ist Dir (häufiger) wichtiger? Oder ggf.: Was spielt für Dich momentan die größere Rolle?

14.06.2017 02:22
von:
cArt
Status: offline  


ZitatTeutohope
Was gibt Dir in einer Beziehung "Sicherheit" ?


dass ich liebe nicht festhalten kann, liest sich vielleicht erst mal widersprüchlich
doch die emotionale Erkenntnis hat mich freier gemacht und mir mehr innerliche Sicherheit beschert

wenn du verliebst bist, findest du dann alles aufregend an ihr, auch die ausgeleierte Unterhose zum Beispiel?


editiert am 14.06.2017 02:32 Beitrag melden Zitatantwort
14.06.2017 02:30
von:
cArt
Status: offline  

swich

Zitat> Freiheit von oder Freiheit zu... was ist Dir (häufiger) wichtiger? Oder ggf.: Was spielt für Dich momentan die größere Rolle?


Freiheit zu allem was möglich ist
(weiß nicht ob ich deine frage richtig verstanden habe)

wenn du verliebst bist, findest du dann alles aufregend an ihr, auch die ausgeleierte Unterhose zum Beispiel?


editiert am 14.06.2017 02:32 Beitrag melden Zitatantwort
14.06.2017 02:33
von:
swich
Status: offline  

ZitatFrozen4ever schrieb am 14.06.2017 um 02:17:

Wen magst du lieber Lady Gaga oder Madonna...


Keine AHnung. Von Madonna fällt mir immerhin ein Lied ein, das ich kenne. Also das sie gecovert hat.

Zitat
wenn du verliebst bist, findest du dann alles aufregend an ihr, auch die ausgeleierte Unterhose zum Beispiel?


*lächel*..... nee, aufregend nicht alles. Aber evtl. liebenswürdig.

> Wenn Du Dich (von menschen oder Umständen) bedrängt fühlst.... wie gehst Du damit um?

editiert am 14.06.2017 02:41 Beitrag melden Zitatantwort
14.06.2017 09:03
von:
Frankenzwergi..
Status: offline  

Ich versuche Abstand davon zu erhalten, wenn es extremes Unwohlsein in mir auslöst. D.h. bei Umständen, dass ich bei bestimmten Situationen das Problem/die Gegebenheit versuche schnellstmöglich zu lösen oder hinter mich zu bringen.
Bei Menschen ist das ähnlich wobei es in dem Fall darauf ankommt aus welcher Motivation heraus der entsprechende Mensch so handelt bzw. wie er darauf reagiert nachdem ich ihn darauf hingewiesen habe, dass ich mich bedrängt fühle.

Gibt es Verhaltensweisen die du früher an anderen Menschen nicht ausstehen/verstehen konntest, die du dir selbst im Laufe der Jahre unbewusst selbst angeeignet hast? Wenn ja, welche?



14.06.2017 09:29
von:
swich
Status: offline  

Hm.... Abgekanzeltwerden fand ich (und finde ich immer noch) doof, das mach ich aber auch nur bei Leuten, die ich wirklich nicht leiden kann, also ist das vielleicht was anderes. Ein bißchen mit Sorge erlebe ich eine gewisse Erklärbär-tendenz, aber die fand ich früer bei anderen gar nciht doof.
Also vielleicht nicht so besonders (von Einzelfällen, in denen ich aber dann auch schnell versuche gegenzusteuern, evtl. mal abgesehen). Am ehesten vielleicht eine gewisse Ungeduld mit allzu jugendlich-naiven Vorstellungen, oder eine klitzekleine Spießigkeit. Liegt vielleicht auch daran, daß ich mich noch sehr gut auch aus Kindheit und Jugend daran erinnere, mit welchem Verhalten von anderen ich mich wohlfühlte. Ich habe aber eben auch keine Kinder. (Ich hab die Beobachtung gemacht, daß bei rel. vielen Menschen die Fähigkeit, sich an ihre eigene Kindheit reinversetzbar zu erinnern, plötzlich abnimmt, wenn sie eigene Kinder haben).

> Hast Du schonmal solche, ähnliche oder ganz andere Beobachtungen gemacht, die sich nicht automatisch selbsterklärten, aber ganz spannend zu beobachten sind?
(und keine Sorge... ich finde, das Ansprechen einer beobachteten Tendenz ist was anderes als eine fixe Zuschreibung).

14.06.2017 20:48
von:
Seasidehome
Status: mobile  

🤔 nein...wobei
Swich...könntest du die Frage eventuell anders...einfacher/verständlicher
stellen
?

Wie wichtig ist dir , was andere Menschen über dich denken

14.06.2017 22:00
von:
Fenugreek
Status: mobile  

ZitatSeasidehome schrieb am 14.06.2017 um 20:48:

Wie wichtig ist dir , was andere Menschen über dich denken


Bei Menschen, die ich nicht kenne, ist es mir meistens ziemlich egal. Ich komme aus einer Kleinstadt. Da wurde ich schon schräg angesehen, wenn ich Lust hatte, einen Hut zu tragen. Dass ich mich dann dazu noch offen wahrnehmbar mit Frauen zusammen war, kam nur noch dazu. Das war ein gutes Training dafür, mich jetzt in den allermeisten Situationen frei und gut mit mir selbst zu fühlen, unabhängig von den Blicken und der Meinung anderer.
Bei Menschen, die ich kenne und schätze, ist es mir hingegen sehr wichtig, was sie über mich denken. Ich reflektiere mich selbst, aber trotzdem ist mir eine Rückmeldung von mir nahestehenden Menschen wichtig.

Wann warst Du zuletzt an einem Dir vorher unbekannten Ort?

14.06.2017 22:09
von:
Fuzzylogic
Status: offline  

Kommt ganz darauf an, worum es geht (und wer es ist). Es gibt so einige Punkte, bei denen es mir um die Ehre geht und wo es mir etwas ausmacht, wenn andere etwas von mir denken, was meinem Selbstbild nicht entspricht. Z. B. würde es mich treffen, wenn jemand von mir denkt, ich würde meinen Beruf nicht gut machen (oder nicht mein Bestes geben zumindest).
Bei anderen Sachen ist es mir wurscht bzw. finde ich es in Einzelfällen auch mal ganz lustig, unterschätzt oder ganz falsch eingeschätzt zu werden - jedenfalls von Fremden.

Edit: Upps, zu spät: Noch der unbekannte Ort:
Letzte Woche, in Thun - sehr hübsches Städtchen!

Was sollten andere keinesfalls von dir denken?

editiert am 14.06.2017 22:12 Beitrag melden Zitatantwort
14.06.2017 22:32
von:
uneindeutig
Status: mobile  

Andere können von mir bzw. Über mich denken, was sie wollen. Bei den allermeisten Menschen interessiert mich das nicht die Bohne. Bei denen, bei denen es mich interessiert, da frage ich tatsächlich nach, wie sie drauf kommen und wieso sie etwas bestimmtes von mir denken, wenn ich dss Gefühl habe, dass da eine Unstimmigkeit besteht.

Hast du Verständnis für stark gebundene Menschen?

14.06.2017 22:32
von:
uneindeutig
Status: mobile  

doppelt

editiert am 14.06.2017 22:33 Beitrag melden Zitatantwort
14.06.2017 23:26
von:
Fenugreek
Status: mobile  

Zitatuneindeutig schrieb am 14.06.2017 um 22:32:

Hast du Verständnis für stark gebundene Menschen?


Was verstehst Du darunter? Meinst Du Menschen, für die ihre Partnerschaft eine hohe Priorität hat?

editiert am 14.06.2017 23:27 Beitrag melden Zitatantwort
14.06.2017 23:29
von:
uneindeutig
Status: mobile  

Wenn du das unter der Frage verstehst, dann mag ich das wissen, ja

14.06.2017 23:33
von:
Fenugreek
Status: mobile  

Ok.
Ja, habe ich. Ich finde, das kann und muss jedes Paar so für sich handhaben, wie sie es selbst richtig finden. Wechselt ja bestimmt auch, je nach aktueller Befindlichkeit in der Beziehung oder abhängig von der Lebenssituation, in der man sich gerade befindet. Wenn es beiden gut tut und sie sich damit wohl fühlen - warum nicht?

Hast Du viele Fotos in Deiner Wohnung? Und was ist darauf zu sehen?

15.06.2017 06:52
von:
Seasidehome
Status: mobile  

Ein paar schwarz weiß Bilder mit Motiven aus/von New York und Paris

Mein Wecker hat heute morgen auch "wir haben Feiertag gespielt" und mich "ausschlafen" lassen (auf die Müllabfuhr ist zum Glück Verlass )

Wie war dein Start heute ?

15.06.2017 07:59
von:
nobodys__wife..
Status: offline  

Zu früh...
ich bin zur üblichen Zeit wachgeworden und konnte dann nicht mehr einschlafen, dabei ist doch heut Feiertag und ich könnte viel länger schlafen....
Immerhin ist jetzt der Kleiderschrank von ein paar Altlasten befreit

Was gehst Du mit Deinen Klamotten um? Also, kaufst Du neu oder gebraucht und trägst sie bis sie auseinanderfallen oder gibst sie weiter/verkaufst sie, wenn Du sie nicht mehr trägst?

15.06.2017 08:44
von:
mitunter
Status: offline  

Nach meinem letzten Umzug, war mir klar "Du hast zuviel Klamotten". Also habe ich meinen halben Werkzeugkeller und meine halbe Küche an die Straße zum mitnehmen gepackt. Dann habe ich noch ein paar interessierte Jungs durch den Werkzeugkeller wandern und sammeln lassen und danach war ich schon sehr befreit. Noch mehr befreit war ich, nachdem ich meine noch guten Anziehklamotten zur Rote Kreuz Verkaufsstelle geschleppt und in den Container gestopft habe. Wenn meine Anziehklamotten durch Schaden zur Neige gehen, kauf ich nur noch eine Art von allem, z.B. 3 gleiche Hosen, 5 gleiche Hoodies, T-Shirts beziehe ich vom Sohn meiner Nachbarin, der seine nicht mehr tragen mag. Ich habe ein Outfit für offizielle Anlässe belassen, der Rest ist gemütlicher optisch unvariierter Alltag. Ich hasse einkaufen, egal was und ich war noch nie modisch, auch wenn ich Mode verstehe. Klamotten belasten, es ist gut, wenn sie übersichtlich bleiben.

Was fragst Du Dich wirklich?

15.06.2017 08:59
von:
h2412kl
Status: offline  

ich frage mich heute, ob wir menschen wirklich in frieden leben könnten und ob wir alle irgendwann mal begreifen in was für einem Paradies wir leben uns unserer Möglichkeiten bewußt werden................

wenn du drei wünsche frei hättest ..............?


Dieses Thema wurde geschlossen. (max. 200 Beiträge)

1 | Seite: 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |





>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<