Forum » Sport, Wellness und Erholung » Thread

Smoothie und so - Teil 6

Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 |

17.10.2017 18:19
von:
Antikoerperr
Status: offline  

Hier ist Platz für Rezepte, Scherze, Zubehör- und Zutaten-Gespräche, Grundsatzdiskussionen und alle Arten von Video-Beiträgen, die entfernt zum Thema passen könnten.

Dies war Teil 5:

https://de.lesarion.com/f [...] ;block=1


editiert am 17.10.2017 18:23 Beitrag melden Zitatantwort
17.10.2017 18:35
von:
sjel
Status: offline  

Is nicht wahr - schon Teil 6!

Rote Beete: Ich nehme die Knollen, dann kann ich sie in den Smoothie packen oder auch sonstwie verarbeiten. Warum die Wurzeln da nicht rein sollen, konnte mir nicht mal Frau Boutenko glaubhaft vermitteln - ich finde, sowohl rote Beete als auch Karotten machen sich ausgezeichnet im Mixer.

Saft verwende ich eigentlich nie - außer bei Zitrusfrüchten, die presse ich vorher aus.

17.10.2017 18:42
von:
Antikoerperr
Status: offline  

Du hast mit Frau Boutenko persönlich geredet?
DIE Frau Boutenko?!?

17.10.2017 18:52
von:
sjel
Status: offline  

ZitatAntikoerperr schrieb am 17.10.2017 um 18:42:

Du hast mit Frau Boutenko persönlich geredet?
DIE Frau Boutenko?!?


DIE Frau Boutenko, die jeden Tag jünger wird vor lauter Smoothies?

Nö. Gelesen hab ich die. Aber das Ding mit den Knollen hab ich nicht verstanden.

17.10.2017 19:01
von:
Pflaenzchen
Status: offline  

wo solle denn ein Problem sein, mit Roter Bete (außer Farbkraft von Spritzern *g* ) ?

wer ist denn das? eine Smoothie-Gottheit?? gibt's sowas auch in solchen Kreisen???? ---- ah, stimmt, ... das Guru-Wesen war ja auch eine große Sache bei den 70er- Erleuchtungen *seufz*

liebe FreundInnen des (halb)Flüssigen, ich hoffe, Ihr duldet weiter meine meist leicht topic-erweiternden hin-und-wieder-Besuche bei Euch in der Saftbar :-))

ich mag diesen Thread, schön, daß Du wieder einen aufgemacht hast, Antikörperr (und ich mag Links zu vorherigen/ kommenden, thx!)

17.10.2017 20:24
von:
Betzy79
Status: mobile  

Herzlichen Dank. Ich freue mich sehr über Anregung die geliebte Knolle zu zerhäckseln. Hätte ich nicht gedacht, dabei mache ich es mit Karotten auch.

Und ich freue mich, dass dieser Thraead zu allen Smoothie-Themen einlädt

21.10.2017 17:55
von:
Antikoerperr
Status: offline  

Ich glaub, die Sache mit den Knollen geht auf diese Trennkost-Theorie zurück, dass du unterscheidliche Nährstoffgruppen nicht gut zusammen verdauen kannst.

Da ich mich aber eh nicht an solche Regeln halte, ist es beim Smoothie wohl auch egal. Ich nehme ihn auch gerne einfach zu normalen Mahlzeiten zusätzlich ein, was man ja auch gaaaaaar nicht machen soll.

Wie macht ihr das denn? Smoothies nur solo?

21.10.2017 18:00
von:
Antikoerperr
Status: offline  

ZitatPflaenzchen schrieb am 17.10.2017 um 19:01:

....

wer ist denn das? eine Smoothie-Gottheit??


Ganz genau!

ZitatPflaenzchen schrieb am 17.10.2017 um 19:01:
...

liebe FreundInnen des (halb)Flüssigen, ich hoffe, Ihr duldet weiter meine meist leicht topic-erweiternden hin-und-wieder-Besuche bei Euch in der Saftbar :-))

...


Selbstverständlich bist du immer gerne gesehen an der Saftbar! Ähhh, Smoothiebar? oder so jedenfalls



21.10.2017 22:28
von:
Pflaenzchen
Status: offline  

danke für die Antworten und die Freundlichkeit :-)

((ich halte Trennkost ja für eine völlig unsinnige Idee))

21.10.2017 23:27
von:
Betzy79
Status: mobile  

Ich trinke Smoothies wann ich will. Zum Essen dazu, unterwegs oder auch ohne alles.
Mir ist auch wumpe, was irgendwer sagt. Weiß nicht, warum ich irgendwas trennen sollte. Solange es mir nicht schlecht geht, sollte doch alles ok sein!

24.10.2017 20:19
von:
sjel
Status: offline  

Oh cool, ne virtuelle Saftbar! Alle herein, the more the merrier.

Bei mir gab es heute Sellerieblätter-Apfel-Spinat-Hafermilch. Will wer probieren? Na gut, ist eh schon alle und war so mittellecker.

Betzy, hast du inzwischen schon Rote Bete gemixt?

Zitat Wie macht ihr das denn? Smoothies nur solo?


Die Grünen meistens solo. So Fruchtgemix auch zum Essen.

editiert am 24.10.2017 20:20 Beitrag melden Zitatantwort
27.10.2017 12:18
von:
Antikoerperr
Status: offline  

Also ich halte auch nichts von Trennkost. Wieso sollte immer nur ein Enzym pro Mahlzeit ausgeschüttet werden? Was schadet es, wenn mehrere im Gange sind? Allerdings merke ich schon, dass mir zu viel Durcheinander auch nicht so gut bekommt, bzw. das wird dann wohl länger bearbeitet.

Sellerieblätter nehme ich fast nie oder nur ganz wenige, die sind mir zu intensiv. Selleriestangen mag ich gerne mit Tomaten und Basilikum.

ZitatDie Grünen meistens solo.


Warum?


27.10.2017 14:38
von:
Betzy79
Status: mobile  

Da bin ich vier, fünf Tage nicht zu Hause und vermisse meinen Smoothiemixer

Heute also endlich das Experient mit Roter Beete:

1/2 faustgroße Rote Beete
2 kurze Selleriestangen
große handvoll frischer Spinat
viertel grüner Apfel
1 gepresste Orange + etwas Wasser
kleines Stück Ingwer

...sehr sehr lecker!!
Ich war zurückhaltend mit der Menge an Roter Beete, hätte ich gar nicht sein müssen. Es schmeckt köstlich! Außerdem sieht es gut aus: Der Sommthie selbst ist natürlich dunkelrot, der Schaum ist aber grün. Finde ich großartig

29.10.2017 23:38
von:
kathykath
Status: offline  

Also ich halte es mit dem Thema Smoothies so wie Frau Kebekus...wenn schon Smoothie dann bitte mit Hopfen

https://youtu.be/ylvxPlsZ9vg

30.10.2017 00:11
von:
froileinhonig..
Status: offline  

was macht ihr so mit mangos??

30.10.2017 01:20
von:
Pflaenzchen
Status: offline  

Zitatfroileinhonig schrieb am 30.10.2017 um 00:11:

was macht ihr so mit mangos??


Zaubern !! :-D

01.11.2017 18:35
von:
Antikoerperr
Status: offline  

Zitatkathykath schrieb am 29.10.2017 um 23:38:

Also ich halte es mit dem Thema Smoothies so wie Frau Kebekus...wenn schon Smoothie dann bitte mit Hopfen

https://youtu.be/ylvxPlsZ9vg


Haha, darauf erstmal einen schönen Grünkohl-Smoothie!

Allerdings hab ich festgestellt, dass eine halbe Packung Datteln für 3 Portionen Grünkohl-Schoko doch etwas übertrieben ist.

01.11.2017 18:59
von:
Antikoerperr
Status: offline  

Zitatfroileinhonig schrieb am 30.10.2017 um 00:11:

was macht ihr so mit mangos??


Mango im Smoothie? Mach ich eher selten, weil es wahnsinnig süß wird.

01.11.2017 19:43
von:
Pflaenzchen
Status: offline  

ich hätte ja bei jeder der beiden einzelnen Zutaten (roher Kohl/ Trockenfrüchte) Bedenken, daß sie sich in größeren Mengen auswirken wie größere Mengen Lakritze ... oder, wie man erzählt bekommt, bei Neu-RaucherInnen rauchen + Kaffee oder so was o.o

aber Datteln finde ich einzeln so dermaßen lecker, daß ich es nicht über mich brächte, die an eine Mischung zu 'verschwenden'

--
habe übrigens vor ein paar Tagen zufällig gelesen, daß Rote Bete von Natur aus relativ viel Nitrat enthalten sollen, vielleicht empfiehlt die "Göttin/Guru" sie deshalb nicht? - war aber keine hundertpro verläßliche Quelle, werd' ich wohl mal irgendwann noch überprüfen - aber mir anyway deswegen sicher keinen Kopf machen. Salat esse ich auch ab und zu, von dem ist es ja bekannt, und als Nichtvegetarierin sogar Nitripökelsalz...


02.11.2017 18:01
von:
sjel
Status: offline  

ZitatAntikoerperr schrieb am 27.10.2017 um 12:18:

ZitatDie Grünen meistens solo.


Warum?


Tja, keine Ahnung, hatte ich mal gelesen und habe es mir so angewöhnt. Die sind ja auch (bei mir) eher dickflüssig, nicht wie ein Getränk.

Ansonsten mixe ich relativ hemmungslos alles Mögliche - auch rohen Kohl und Trockenfrüchte und so. Ich hatte noch nie komische Smoothie-Wirkungen.


Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 |





>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<