Forum » Allgemeines » Thread

Weihnachtsbacken

Thema abonnieren antworten


08.12.2017 20:46
von:
metallfee
Status: offline  

Hier gibt es doch bestimmt viele Frauen, die auch gerne backen. Gerade zur Weihnachtszeit ist das ein großes Thema. Morgen bin ich mit einigen Freundinnen zu einer Backorgie verabredet. Vorgabe: jede überlegt sich 3 Rezepte (und nicht mehr), wir treffen uns nachmittags, backen bis in die Nacht, trinken Glühwein dazu und verwüsten die Küche. Hinterher wird alles fotographisch dokumentiert und ggf. aufgeräumt (wenns noch geht).
Meine Frage an euch: pflegt ihr auch solche Traditionen im Freundeskreis und als zweite Frage: was backt ihr ? Bei mir stehen morgen die klassischen Rezepte auf dem Plan: Spekulatius, Spritzgebäck und Kokos/Marzipan-Makronen.
Freue mich auch auf Anregungen für neue Rezepte !


08.12.2017 21:09
von:
maruru
Status: offline  

Engelsaugen gehören für mich unbedingt zu Weihnachten und Schäumchen.

Erstes ist ein einfacher Teig, ähnlich dem Spritzgebäck, zu Kugeln geformt, die Mitte mit einen Kochlöffelstiel etwas eindrücken und in die so entstandene Kuhle Aprikosenmarmelade geben.

Himmlisch.

Die Schäumchen bestehen aus Eiweiß, Zucker und gemahlenen Mandeln.

Für morgen viel Spass und gutes Gelingen.

w.

08.12.2017 21:42
von:
metallfee
Status: offline  

Ja, das Rezept hatte ich auch in der Hand. Aber ...eigentlich hält sich ja keine von uns an die Vorgaben....


08.12.2017 21:47
von:
maruru
Status: offline  

Also freestyle backen.

Wird bestimmt lustig.

w.

08.12.2017 21:59
von:
BBina
Status: offline  

Vanillekipferl, Engelsaugen und Butterplätzchen, gehören zu jedem Weihnachtsbacken dazu! 😍

08.12.2017 22:29
von:
COtt2Dix
Status: offline  

Meine Tradition besteht darin, dass ich das, was ich gebacken habe, nie esse .
Plätzchen, Kränze, etc.

10.12.2017 11:10
von:
metallfee
Status: offline  

ich war gestern krank...lag mit Magen-Darm-Infekt im Bett, und konnte nicht mitbacken. So sind gestern nur 7 verschiedene Sorten gebacken worden. Ich aber habe noch 1,8 kg Spekulatiusteig kaltstehen. Der hält sich noch, aber wer isst die Plätzchen, die ich nächste Woche dann backen werde ? Und das Spritzgebäck ? Ohje....

10.12.2017 11:27
von:
bellesparoles..
Status: offline  

Oh je, wie schade für dich Vielleicht da müsst ihr euch einfach noch mal zum Plätzchen essen treffen
Ich habe dieses Jahr heldenhaft (Backen ist nicht gerade meine Leidenschaft) das familiäre Stollenbacken an mich gerissen, weil ich Rosinen, Orangeat und Zitronat, die im üblichen Stollen in Massen drin sind, überhaupt nicht mag, und mache einen Quarkstollen mit Aprikosen und getrockenen Sauerkirschen. Ich hab gerade einen Blick in den Ofen geworfen Das Ding ist riesig und hat mittlerweile das komplette Backblech eingenommen.... Ich frage mich gerade, ob ich irgendwas falsch gemacht habe....

10.12.2017 21:02
von:
metallfee
Status: offline  

... und ich weiß, warum ich mich nicht an Stollen heranwage....
Aber dein Rezept hört sich auch gut an. Ich mag auch kein Orangenat und Zitronat und habe das in allen Rezpten, wo dies hineingehört, auch mit getrockneten Aprikosen und Feigen ersetzt. Wobei ich Rosinen sehr mag.Cranberries, die vorher in Apfelsaft oder in Früchtetee eingelegt wurden, sind auch sehr lecker.
Ich hoffe, dein Stollen ist trotz seines Volumens lecker geworden



Thema abonnieren antworten









>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<