FAQ / Hilfe » Frage

Frage

Wie funktioniert der Fotocheck?

Fotocheck oder Freischaltung durch das Team?

Bevor Fotos in ein Profil aufgenommen werden, müssen diese gesichtet werden. Dies gilt auch für Fotos, die in den Geheimordner hochgeladen werden. Zur Freischaltung stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Freischaltung durch den Fotocheck oder durch das Team.

Freischaltung durch den Fotocheck:

Wurde beim Upload des Fotos „durch User freischalten“ gewählt, ist das Foto im Fotocheck sichtbar und wird durch andere User geprüft. Die Freischaltung durch die User dauert in der Regel nur wenige Minuten.

Freischaltung durch das Team:

Diese Option sollte z.B. gewählt werden, wenn das Foto von anderen Usern nicht gesehen werden soll (z.B. Upload in den Geheimordner). Die Freischaltung durch das Team erfolgt in der Regel innerhalb von 24 Stunden.

Wofür ist der Fotocheck eigentlich gut?

Früher wurden die Fotos vom Team freigeschaltet. Mit steigender Anzahl der täglichen Uploads verlängerte sich die Wartezeit für die User, bis das Foto freigeschaltet werden konnte. Um eine möglichst schnelle Nutzung der hochgeladenen Fotos zu garantieren, haben wir den Fotocheck eingeführt.

Wie wird das Foto über den Fotocheck freigeschaltet?

Die User, die am Fotocheck teilnehmen, prüfen das hochgeladene Foto anhand der vorgegebenen Fotocheckrichtlinien. Sind mehr als 10 User der Meinung, dass dein Foto den Richtlinien entspricht, wird es sofort freigeschaltet. Sobald eine Nutzerin das Foto als „nicht OK” einstuft, kommt es in einen Korrekturlauf und wird vom lesarion-Team nachbewertet.

Wie stellt Ihr sicher, dass Userinnen auch richtig bewerten?

Dafür haben wir ein Punktesystem eingeführt. Sobald ein Foto in die Nachbewertung gelangt, wird es vom Team geprüft. Stellt sich bei der Überprüfung heraus, dass ein Teil der User das Foto nicht richtig bewertet haben, erhöht sich die Anzahl der falschen Bewertungen dieser User um einen Punkt. Ausnahmen sind zum Beispiel Fotos von Transmännern und -frauen, Prominenten und Fotos, die nicht dargestellt werden. Diese Fotos werden von uns neutral (ohne Punkte) nachbewertet. Hat ein User innerhalb der letzten 30 Tage eine vorgegebene Anzahl an Punkten erreicht, wird er automatisch vom Fotocheck ausgeschlossen, bis die Punkte wieder verfallen.

Gesichtskontrolle und Qualität eines Fotos?

Es geht beim Fotocheck nicht um Qualität des Fotos oder die Einstufung der Attraktivität einer Nutzerin. Wer Fotos aus diesen Gründen ablehnt, erhält einen Punkt für falsche Bewertung. Die Richtlinien, wann ein Foto „Nicht Ok“ ist, werden im Fotocheck selbst unter jedem Foto angezeigt.

Warum wird die Anzahl der bewerteten Fotos, Punkte und Joker geringer?

In der Gesamtstatistik (Anzahl der bewerteten Fotos, Punkte, Joker) werden nur die Bewertungen der letzten 30 Tage berücksichtigt. Bewertungen, die älter als 30 Tage sind, fallen automatisch aus der Statistik heraus, damit alle User die gleiche Chance haben, in die TOP5 zugelangen und nach einer Sperre, erneut am Fotocheck teilnehmen zu können.

Warum müssen Fotos vorab kontrolliert werden?

Dies hat vor allem rechtliche Gründe (Urheber- und Nutzungsrechte). Es kommt immer wieder vor, dass Fotos hochgeladen werden, die nicht den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen. Diese User machen sich, für den Zeitraum in dem das Foto hochgeladen wurde, schlimmsten Falls strafbar. Um unsere User zu schützen, haben wir unsere Richtlinien entwickelt und den Fotocheck eingeführt.

Warum wird mein Kinderfoto bzw. das Foto meines Kindes abgelehnt?

Lesarion liegt der Kinder- und Jugendschutz sehr am Herzen! Vor allem Kindern ist es nicht möglich, ihre Rechte im Internet selbst zu vertreten bzw. diese zu wahren. Für uns ist nicht überprüfbar, ob es sich bei dem Foto tatsächlich um ein Kinderfoto des Users handelt oder das Sorgerecht für das abgebildete Baby/Kind vorliegt. Daher haben wir uns entschieden, generell keine Kinderfotos zuzulassen. Wir verstehen die gelegentliche Enttäuschung der Nutzerinnen, bitten aber um Verständnis, dass das Wohl eines Kindes an erster Stelle steht.

Was kann ich mit den angesammelten Fotobewertungen machen?

Am Ersten eines Monats überprüft unser Fotochecksystem welche User innerhalb der letzten 30 Tage die meisten Fotos bewertet haben. Die fünf User mit den meisten Bewertungen erhalten als Dankeschön eine 30-tägige Premiummitgliedschaft gratis.

Was passiert wenn Ihr feststellt, dass ein Foto zu Unrecht abgelehnt wurde?

Stellen wir bei der Nachbewertung fest, dass ein Foto zu Unrecht in diese gelangt ist, schalten wir das Foto frei. Die User, die das Foto falsch bewertet haben erhalten einen Punkt für Falschbewertung und können nach mehreren Falschbewertungen nicht mehr am Fotocheck teilnehmen.

Joker, was mach ich damit?

Falls Du mal nicht sicher bist ob ein Foto den Richtlinien entspricht, kannst Du den Joker nutzen. In diesem Fall erhältst Du keine Punkte für Falschbewertung. Du hast 20 Joker. Bewertest du mehr als 600 Fotos schreiben wir dir mit zunehmender Zahl an Fotobewertungen automatisch weitere Joker gut. Joker, die vor 30 Tage eingesetzt wurden, werden automatisch wieder gutgeschrieben.

Ich wurde vom Fotocheck ausgeschlossen?

Jeder User interpretiert Regeln nach eigenem Ermessen. Dabei kann es leider vorkommen, dass Regeln nicht so angewendet werden wie sie gemeint sind. Gelegentlich kann es durch das monotone Klicken während des Fotochecks vorkommen, dass ein Foto falsch bewertet wird, obwohl der User eigentlich weiß, dass das Foto anders bewertet hätte werden müssen – der Finger war einfach schneller.
In beiden Fällen erhält der User für die falsche Bewertung einen Punkt. Hat ein User in dem Zeitraum der letzten 30 Tage fünf Punkte erhalten, wird er automatisch für den Fotocheck gesperrt. Sobald einer dieser Punkte nicht mehr innerhalb dieses Zeitraumes liegt, wird der Zugang zum Fotocheck wieder freigeschaltet. Sehr aktive User erhalten ab 600 Bewertungen (innerhalb der letzten 30 Tage) automatisch einen Bonus, der mit der Anzahl der Fotobewertungen ansteigt.

Warum wird nicht angezeigt welches Profil zum Foto gehört?

Das ist aus Gründen des Datenschutzes leider nicht möglich. Die hochgeladenen Fotos müssen anonym angezeigt und bewertet werden.

Wie schaffen es Nutzerinnen so viele Fotos zu bewerten?

Es werden bei uns monatlich tausende von Fotos hochgeladen. Fleißige Nutzerinnen können dabei eine sehr hohe Anzahl an bewerteten Fotos erreichen.

Wieso finde ich Profile mit Fotos, die nicht den Richtlinien entsprechen?

Dies kann unterschiedliche Gründe haben. Die Richtlinien werden von Zeit zu Zeit den gesetzlichen Veränderungen entsprechend angepasst. Der Upload des Fotos kann also vor solch einer Anpassung stattgefunden und damals noch kein Verstoß gegen die Richtlinien dargestellt haben. Gelegentlich kommt es auch vor, dass ein Foto durch den Fotocheck freigeschaltet wurde, obwohl es nicht den Richtlinien entspricht.
Solltest Du Fotos entdecken, die gegen die aktuellen Richtlinien verstoßen, freuen wir uns über eine Meldung des Profils, damit wir auch diese Nutzerin vor evtl. rechtlichen Konsequenzen schützen können. Nutze dazu das Kontaktformular oder schreibe uns eine E-Mail. Bitte nenne uns den Profilnamen in exakter Schreibweise oder sende uns die URL des Profils.

Wie steht es mit dem Datenschutz?

Für die inhaltliche Ausgestaltung speichert der Fotocheck deine Bewertungen und wertet diese aus. Selbstverständlich geben wir die Daten nicht an Dritte weiter noch nutzen wir diese für andere Zwecke. Mehr Information findest du in unserer Datenschutzerklärung

>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<